Informationspflicht nach Art. 13 Newsletter

Informationspflichten nach Artt. 13, 14 DSGVO1 bei der Erhebung personenbezogener Daten direkt oder nicht direkt beim Betroffenen 

 

Newsletter 

  1. Verantwortlicher / Vertreter 

LIVOS Pflanzenchemie Forschungs- und Entwicklungs GmbH & Co. KG 

 

 

Auengrund 10 

 

29559 Wrestedt 

 

Telefon: 05825 / 880 

 

E-Mail: info[at]livos[Punkt]de 

 

 

  1. Datenschutzbeauftragter 

JF.Consulting GmbH 

 

J. Feldt 

 

Kantstraße 5 

 

21391 Reppenstedt 

 

Telefon 

 

E-Mail 

 

  1. Für den Verantwortlichen zuständige Aufsichtsbehörde 

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen 

Barbara Thiel 

 

Prinzenstraße 5 

 

30159 Hannover 

 

Telefon  

+49 511 1204500 

E-Mail 

poststelle@lfd.niedersachsen.de 

  1. Zweck der Datenerhebung 

Der Interessent wird in regelmäßigen Abständen (BITTE AUSWÄHLEN: wöchentlich, 14-tägig, monatlich, vierteljährlich, halbjährlich, jährlich) mit Informationen versorgt, die sich auf den entsprechend ausgewählten Informationsbereich beziehen. 

  1. Rechtsgrundlage 

Die Datenerhebung für den Newsletter Verteiler erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO). 

  1. Datenerhebung durch berechtigtes Interesse 

Die Datenverarbeitung für die Sperrliste (nach Austragung aus dem Newsletter Verteiler) erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO - berechtigtes Interesse. 

  1. Empfänger der Daten 

  1. Interne Empfänger 

Ihre personenbezogenen Daten werden für die zweckgebundene Verarbeitung intern in weiteren Abteilungen verarbeitet werden. Hier sind zunächst folgende Abteilungen zu nennen: 

 

Marketing, Vertrieb, IT-Abteilung 

 

  1. Externe Empfänger 

Aus dem Newsletter Versand ergibt sich eine weitere Offenlegung der Daten. 

  1. Dienstleister Newsletter Verteiler 

Wir nutzen für den Newsletter Verteiler einen professionellen Dienstleister. 

Der Dienstleister ist die Firma: 

 

Firma 

BITTE NEWSETTER-DIENSTLEISTER EINTRAGEN MIT ADRESSE 

 

Straße Hausnummer 

 

PLZ Ort 

 

Telefon 

 

E-Mail-Adresse 

 

  1. Datenweitergabe an ein Drittland / internationale Organisation 

Das Unternehmen beabsichtigt nicht die Daten in ein Drittland (Länder außerhalb der EU, an internationale Organisationen) zu übermitteln.  

 

Gerade in Hinblick auf die Verwendung von E-Mails ist jedoch nicht gewährleistet, dass aus technischen Gründen des E-Mail-Versands, die der Verantwortliche nicht zu vertreten hat, Daten in ein Drittland übermittelt werden können.  

  1. Angemessenheitsbeschluss 

Ein Angemessenheitsbeschluss ist nicht erforderlich, da die Verarbeitung auf dem Gebiet des EWR bzw. in Europa erfolgt.  

  1. Angemessene Garantien  

Ein Angemessenheitsbeschluss ist nicht erforderlich, da die Verarbeitung auf dem Gebiet des EWR bzw. in Europa erfolgt.  

  1. Aufbewahrungszeitraum 

Die Daten werden für den Newsletter Verteiler solange gespeichert, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung kann in geeigneter Form aus dem Newsletter selbst erfolgen. Am Ende des Newsletters gibt es einen entsprechenden Link, mit dem Sie sich aus dem Newsletter Verteiler abmelden können.  

 

Nach der Abmeldung wird Ihre E-Mail-Adresse in eine Sperrliste eingetragen, damit sichergestellt werden kann, dass kein erneuter Newsletterversand erfolgt. Die Speicherung erfolgt hier permanent.  BITTE PRÜFEN 

  1. Ihre Rechte 

Sie haben in Bezug auf die Datenverarbeitung folgende Rechte: 

 

  • Das Recht auf Auskunft, über die personenbezogenen Daten, die der Verantwortliche von Ihnen gespeichert hat. 

  • Das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung, sofern keine anderen gesetzlichen Regelungen dem entgegenstehen. 

  • Das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit Wirkung auf die Zukunft zu widerrufen. 
    Hierfür muss die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO beruhen. 
    Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufes wird dadurch nicht berührt.  

  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit (Bereitstellung Ihrer Daten in einem technisch lesbaren Format). 

  • Das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren. 

  1. Datenherkunft 

Die Daten werden von der Betroffenen Person selbst zur Verfügung gestellt. 

  1. Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten 

Die Erhebung/Verarbeitung der Daten ist für die Aufnahme in den Newsletter Verteiler, bzw. für die Austragung aus dem Newsletter Verteiler und die Weiterverarbeitung in einer Sperrliste nach Abmeldung erforderlich. 

  1. Automatisierte Entscheidungsfindung / Profilbildung 

Eine automatisierte Entscheidungsfindung bzw. eine Profilbildung ist mit den Daten nicht beabsichtigt. 

  1. Zweckerweiterung der Verarbeitung 

Eine Zweckerweiterung/-änderung, d.h. eine andere Verarbeitung Ihrer Daten zu anderen als den hier angegebenen Zwecken ist nicht vorgesehen. 

  1. Erhobene Datenkategorien 

Es werden folgende personenbezogenen Daten erhoben, bzw. werden von der betroffenen Person bereitgestellt. 

  1. Interessent / Kunde 

E-Mail-Adresse, Name und Vorname (optional)

Zuletzt angesehen